Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Seite weiterempfehlen | Onlineshop | Newsletter | Gästebuch |  Short description |  Kort beskrivelse

Sie befinden sich hier: →  Unsere Tiere  →  Ausgewählte Tiere stellen sich vor  →  Baummarder


Auerhahn Kolkrabe Sikawild
Baummarder Löffler Steinmarder
Bleßwild Mäusebussard Uhu
Dachs Reh Waschbär
Damwild Ringelnatter Weißes Rotwild
Fischotter Rotfuchs Weißstorch
Graukranich Rotwild Wildkatze
Hauskaninchen Schneeeule Wildschwein
Heidschnucke Schwarzspecht Wolf
Honigbiene Schwarzstorch Zwergesel
Kampfläufer Seeadler Zwergziege
 
Baummarder
(Martes martes)
 
Bild eines Baummarders Vorwiegend in alten Laub- und Mischwäldern unserer Heimat zuhause. Sehr standorttreu. Altbekannte Wege - so genannte Marderwechsel - werden über Generationen hinweg genutzt. Als Kulturmeider ist er im Gegensatz zum Steinmarder seltener und auf geschlossene Waldgebiete angewiesen. Mit Ausnahme der Paarungszeit (Ranz: Juli/August) ein ausgesprochener Einzelgänger, so wird er auch bei uns im Gehege einzeln gehalten. Jungmarder verlassen nach ca. 4 Monaten das Revier der Mutter.

Tiersteckbrief als pdf-Datei
 
Länge: Männchen: 70 - 85 cm (incl. Schwanz: 28 cm)
Weibchen: 60 - 70 cm (incl. Schwanz: 25 cm)
Gewicht: Männchen: 200 - 1600 g
Weibchen: 800 - 1300 g
Lebensalter: 8 bis 15 Jahre
Nahrung: Obst, Beeren, Nüsse, Kleinsäuger, Vögel, Reptilien, Amphibien, Insekten
   
Fortpflanzung:
Tragzeit: 9 Monate (ca. 7 Monate Keimruhe)
Geburt: 2 - 5 Welpen von 30 g in März/April sind blind, aber dicht behaart
Geschlechtsreife: meist erst mit 28 Monaten

© 2015 Wildpark Eekholt • Impressum • Seite drucken